Wittelsbacher Fanfare

Daß der bayerische Militärkapellmeister Georg Fürst nahezu in Vergessenheit geraten ist, liegt wohl an seinem "Badonviller Marsch" ("Badenweiler"), dessen Aufführung wegen seiner zweifelhaften Berühmtheit nach dem Zweiten Weltkrieg einige Jahre verboten war. Durch eine vergriffene Platte des Luftwaffenmusikkorps I Neubiberg mit elf Märschen von Georg Fürst wurde ich auf den Komponisten aufmerksam, der Wunsch, eines dieser Werke zu spielen, blieb jedoch lange Zeit unerfüllt, da keinerlei Notenmaterial verfügbar war. Erst über Herrn Wolfgang Gaumert vom Bayerischen Armeemuseum erhielt ich dankenswerterweise Kopien alter Fürst-Noten. Zwei der schönsten Märsche von Georg Fürst habe ich daraufhin für die heutige Blasorchester-Standardbesetzung bearbeitet.

Konrad Sepp

Komponist: Georg Fürst
Lebensdaten: 1870-1936
Entstehungsjahr: ca. 1912-1914
Originalbesetzung: Militärkapelle
Arrangeur: Konrad Sepp (2002)
Besetzung: Blasorchester
Schwierigkeitsgrad: Oberstufe
Dauer: 05:00 Minuten
Verkaufspreis: 58,00 €
Probepartitur: WBF Partitur.pdf (DIN A3)
Probestimmen: WBF 1. Klarinette.pdf
WBF 1. Trompete.pdf
Tonbeispiel: Wittelsbacher Fanfare Demo.mp3
Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Leitung: Konrad Sepp